Sicherheit

Sicherheit geht vor!

Nach diesem Grundsatz wird das Fitolino seit je her geführt. Dementsprechend war es für uns auch keine Frage, dem VDH („Verband der Hallen- und Indoorspielplätze) beizutreten, der sich darum bemüht, seine deutschlandweit geltenden Sicherheitsvorgaben bei seinen Mitgliedern durchzusetzen.

Diesen Regeln und dem daraus entstandenem Ehrenkodex sind wir treu und versuchen uns täglich noch weiter zu verbessern!

Nutzungsbedingungen

Die Mitglieder des VDH – Verband der Hallen- und Indoorspielplätze e.V. – bilden eine Qualitätsgemeinschaft und setzen sich nachhaltig für hohe Sicherheitsstandards, große Servicebereitschaft und einen fairen Wettbewerb ein. Sie verpflichten sich zur Einhaltung des Ehrenkodexes und unterstützen die Bemühungen des Verbandes bei der Durchsetzung des beschlossenen Regelungen

  1. VDH-Mitglieder lassen ihnen Indoorspielplatz jährlich durch einen vom VDH anerkannten Sachverständigen prüfen. Zusätzlich werden regelmäßig, über die allgemeine Sicherheitsanforderungen hinaus, Sicherheitskontrollen, in Anlehnung an die DIN 1176, durchgeführt. Die Mitglieder verpflichten sich nach bestem Wissen und Gewissen qualitativ hochwertige Spielgeräte anzuschaffen, die die gängigen Sicherheitszeichen tragen (z.B. GS, CE, TÜV).
  2. VDH-Mitglieder bieten eine abwechslungsreiche, kindgerechte Umgebung und fördern mit ihrer Einrichtung die Entfaltung des natürlichen Spiel- und Bewegungsdrangs. Sie bieten eine vielfältige und wetterunabhängige Freizeitalternative, in der sich Kinder sicher und mit beherrschbarem Risiko frei bewegen können. Die Spielgeräte und Bewegungslandschaften sind gekennzeichnet durch einen hohen Aufforderungscharakter und fördern das kreative Spielen, die Gesundheit und das Sozialverhalten der Kinder.
  3. VDH-Mitglieder verpflichten sich, ihren Indoorspielplatz ordentlich zu bewirtschaften und alle gesetzlich geregelten Hygienestandards verantwortungsbewusst einzuhalten.
  4. VDH-Mitglieder führen einen offenen und fairen Wettbewerb zu anderen VDH-Mitgliedern.
    Hierzu gehört u.a.:
  • die positive Darstellung des Wettbewerbs
  • die Beachtung von Urheberrechten für Texte und Fotos
  • die Förderung eines wirtschaftlich fairen Wettbewerbs
  • die transparente Kommunikation der Preise
  1. VDH-Mitglieder pflegen zu den Mitarbeitern einen respektvollen und fairen Umgang. Die Mitarbeiter werden regelmäßig geschult, sind freundlich und serviceorientiert.